Was ist E-Learning ?

Was ist E-Learning ?-Definition

Weiterbildungen finden heute online per Computer oder Smartphone statt. Hier erfährst du die Definition und was e-learning eigentlich genau ist.

Wissen gewinnt in unserer Gesellschaft einen immer höheren Stellenwert. Die Karriere, das Ansehen und der Erfolg hängt maßgeblich von deinem Wissen ab. E-Learning Plattformen bieten die Antwort auf die Quelle des Wissens. Doch was ist E-Learning eigentlich genau?


Definition E-Learning: 

  • Unter dem Begriff E-Learning (electronic learning) versteht man das Lernen, unter Verwendung von elektronischen Geräten und Medien.
  • Elektronische Geräte zum E-Learning können, Smartphones, Tablets und Computer/Laptops, sein.
  • Für den Oberbegriff E-Learning gibt es zahlreiche Synonyme wie: computergestütztes Lernen, Online-Lernen, Online-Weiterbildung, multimediales Lernen, E-Didaktik

Was ist E-Learning? 

E-Learning übersetzt „elektronisches Lernen“ kann von Zuhause, am Strand, in der Bahn und an vielen anderen Orten stattfinden. Alles was du dafür benötigst ist ein Smartphone oder einen Computer mit Internetzugang (viele Kurse kann man auch offline nutzen). E-Learning ist eine Weiterentwicklung des klassischen Fernkurses oder Fernstudiums. Die Lerninhalte kommen nicht mehr per Post, sondern werden digital und online zur Verfügung gestellt. Wenn du zum Beispiel ein Lernvideo auf Youtube oder einer anderen Plattform anschaust, nutzt du E-Learning. Also sozusagen immer wenn du elektronische Medien zum Lernen benutzt.

Der Begriff E-Learning ist jedoch weit auszulegen und beinhaltet:  Videokurse, Podcasts, Moocs, Mobile Learning, CBT, WBT, Blended Learning und weitere. Erfahre im E-Learning-Lexikon mehr über die unterschiedlichen Arten und Formen des E-Learnings. 


Für wen ist E-Learning geeignet?

Zu der Zielgruppe des E-Learning gehören: 

neben Berufstätigen auch Unternehmen, Studenten, Schüler und Privatpersonen.

Du kannst Programmieren, Online-Marketing oder Photoshop einfach mithilfe von E-Learning-Plattformen lernen. Natürlich werden auch noch ganz viele andere Themenbereiche zum online Lernen angeboten. Zum Beispiel, kannst Du auch englisch oder andere Sprachen mithilfe von E-Learning Kursen erlernen. Viele online Lernplattformen bieten am Ende des Kurses ein Zertifikat an, welches du dir herunterladen kannst. Wie viel dir diese Zertifikate bringen, hängt von dem Anbieter des Kurses an. Meistens haben diese jedoch eine nicht so hohe Aussagekraft. Bekannte E-Learning Anbieter sind: Udemy, Skillshare und LinkedIn Learning.


E-Learning Vorteile Strand und Laptop Bild

Diese Vorteile bietet E-Learning

Einer der Vorteile der Online Weiterbildung ist, dass du zu jeder Uhrzeit an jedem Ort Lernen kannst. Darüber hinaus entscheidest du selbst, wie schnell du eine Lektion oder ein Lernvideo bearbeitest. Lerninhalte können so oft wiederholt werden bis man sie verstanden hat. Klassische-Offline Seminare und Präsenzveranstaltungen gehören der Vergangenheit an.

Vorteile des E-Learnings– Zusammengefasst

  • E-Learning ist Orts unabhängig
  • Online Kurse können zeitlich unabhängig stattfinden
  • Teilnehmer bestimmen ihr Lerntempo selbst
  • Lerninhalte können aktualisiert werden
  • Mehrsprachigkeit
  • Einfacher Zugang zu Wissen und Bildung

Lese jetzt meine Erfahrungen zu den E-Learning Anbietern: