LinkedIn Learning Kosten, Lohnt es sich? Meine Erfahrungen

Linked In Learning  Webseite Screenshot

Screenshot der LinkedIn Learning Webseite(de.linkedin.com/learning/)

Was ist LinkedIn Learning?

LinkedIn ist nicht nur ein soziales Netzwerk, auf dem sich alles um die Karriere und den Beruf dreht. LinkedIn bietet auch über 15.000 E-Learning-Kurse an. Darunter sind auch viele deutschsprachige Online-Kurse.

Wie es dazu kam:

LinkedIn Learning ist aus den beiden E-Learning-Plattformen „Video2Brain“ und „Lynda“ entstanden. Sämtliche Online-Kurse von „Lynda“ sowie „video2brain“ sind jetzt bei LinkedIn Learning verfügbar.


icon geldsack kosten e-learning  Was kostet LinkedIn Learning ?

Die LinkedIn Learning Funktion ist leider nicht kostenlos. Es sei denn man besitzt schon die Premium-Mitgliedschaft „Premium Career“ oder „Premium Business“, in diesen ist die E-Learning Funktion automatisch enthalten. Wenn man die Premium Mitgliedschaft nicht hat, reicht es ein „Standard Abo“ nur für das E-Learning Angebot abzuschließen.

Der monatliche Preis für das Standard Abo beträgt um die 30€, und beinhaltet den Zugriff auf alle E-Learning Kurse. Wenn man ein Jahresabo abschließt, kostet es ca. 22 € im Monat.

Das LinkedIn Learning Abo kannst du einen Monat lang kostenlos testen*. Wenn du nicht vor Ablauf des einen Monats kündigst, verlängert sich die Mitgliedschaft automatisch. 

Relativ neu ist die Funktion, dass man E-Learning Kurse auch einzeln kaufen kann, sprich ohne Abo. Die gekauften Kurse sind dann lebenslang verfügbar und man hat eine 30 Tage Geld zurück Garantie. Die Preise der Kurse liegen meist zwischen 15 € und 30€. 

(Preisangaben können abweichen Stand: 04.11.2020). 

LinkedIn Learning testen und Vorteile

Screenshot- de.linkedin.com/learning/


LinkedIn Learning App-Downloads

LinkeIn Learning App Screenshot playstore

LinkedIn Learning Kurse können, wie bei vielen anderen E-Learning-Anbietern, nur über die App für Mobilgeräte heruntergeladen werden.

Die Kurse können somit offline auf dem Handy, Tablet genutzt werden. Die App ist sehr schlicht gestaltet und die Bedienung manchmal etwas umständlich. Da gefallen mir die Apps der E-Learning-Plattformen Udemy oder Skillshare deutlich besser.


Erfahrungen und Kursangebot auf Deutsch ?

LinkedIn Learning Kurse Screenshot

Screenshot Webseite LinkedIn Learning- Kurse – (de.linkedin.com/learning/)

Ich habe bis jetzt viele positive Erfahrungen, aber auch nicht so positive mit LinkedIn Learning gemacht. Mir gefällt, dass LinkedIn mehr als 2500 E-Learning-Kurse auf Deutsch anbietet. Die Online-Kurse werden auch, im Gegensatz zu Skillshare und Udemy von professionellen Dozenten sowie von Unternehmern und Professoren erstellt, so entsteht eine hohe Qualität der Kurse.

Die Kurse sind in drei Hauptkategorien eingeteilt: „Business“, „Kreativität“ und „Technologie“.

LinkedIn Learning Kategorien Screenshot

Screenshot Webseite LinkedIn Learning- Kategorien- (de.linkedin.com/learning/)

Zu jedem dieser Themen werden einem dann noch einmal unzählige passende Unterkategorien angezeigt. Wer ein bestimmtes Thema sucht, kann einfach das Sucheingabefenster nutzen.

Meine Erfahrungen: 

  • Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sehr viele Themenbereiche, die im Beruf wichtig sind abgedeckt werden. Von agilem Projektmanagement über programmier- und marketing Themen bis hin zu Zeitmanagement ist alles dabei.
  • Besonders gefällt mir, dass das Karrierenetzwerk sehr gut in die Learning Funktion integriert ist. Das bedeutet, dass man so direkt das LinkedIn Profil des Dozenten sehen kann und dessen Erfahrungen und Qualitäten einschätzen kann.

    Viele Kurse gehen meiner Meinung nach oft nur auf Grundlagen ein, das kommt aber stark auf die Zielgruppe drauf an und lässt sich nicht pauschalisieren. Kurse sind nach meinem Empfinden auch nicht immer auf dem aktuellsten Stand, hier sollte man dringen auf das Veröffentlichungsdatum achten. Es kommt vor das sich Kurse von 2010 unter vorgeschlagenen Kursen tummeln. Natürlich produziert LinkedIn Learning auch regelmäßig neue Kurse.

LinkedIn Learning Zertifikate

Profil: Wenn du einen Online-Kurs abgeschlossen hast kannst du auswählen, ob die erlangten Kenntnisse zu dem eigenen LinkedIn Profil hinzugefügt werden sollen. Dann können Kollegen und Interessenten deines Profils, diese Kenntnisse sehen. Ich finde diese Funktion nützlich, empfehle sie jedoch wohl überlegt zu nutzen und nur Kurse zu dem Profil zu verlinken, die man wirklich verstanden hat. 

LinkedIn Learning Zertifikat Screenshot

Screenshot (de.linkedin.com/learning/)

Herunterladen: Wenn du einen Online-Kurs abgeschlossen hast, kannst du die Funktion Zertifikat herunterladen auswählen. Die ausgestellten Zertifikate sind jedoch keine anerkannten Zertifikate, da LinkedIn Learning keine Bildungsinstitution ist. Die Zertifikate können jedoch eventuell für Bewerbungen und für die Aufwertung des LinkedIn Profil nützlich sein.


LinkedIn Learning Login und Anmeldung

Die Anmeldung ist etwas umständlich, um sich bei LinkedIn Learning anmelden zu können benötigst du zuerst einen LinkedIn Account. Falls du keinen Account besitzt, musst du dich erst einmal bei LinkedIn registrieren. Die Registrierung bei LinkedIn ist kostenlos, solange du keine Premium Zusatzfunktionen benötigst. Die E-Learning Funktion muss dann extra hinzugebucht werden.

Wie gelange ich von meinem LinkedIn Profil zu den Kursen?

  1. Bei LinkedIn anmelden.
  2. Oben rechts auf das Apps Icon klicken und Learning auswählen, um zu den Kursen zu gelangen.  

LinkedIn Learning Sprache ändern

Die Sprache lässt sich ändern in dem man :

  • Auf der Kurs Webseite herunter scrollt bis unten links die Kategorie „Sprache“ angezeigt wird.
  • Dort kann man die gewünschte Sprache einstellen.
    LinkedIn Learning Sprachen

    LinkedIn Learning Sprachen – Screenshot (de.linkedin.com/learning/)

Tipp: Auf Englisch und in anderen Sprachen sind noch mal verschiedene und mehr Kurse verfügbar. Wenn du also sprachbegabt bist, kannst du eine höhere Kursauswahl erhalten indem du die Sprache änderst.


LinkedIn Learning Zahlungsmethoden: 

Du kannst deine LinkedIn Learning Mitgliedschaft oder auch einzelne Online-Kurs per Paypal, Klarna, Kredit oder Debitkarte bezahlen.

Linkedin Learning Zahlungsmethoden Klarna, Debit oder Kreditkare, PayPal


Fazit-lohnt sich LinkedIn Learning ?

LinkedIn Learning Kursangebot über 15000 Kurse

Fazit LinkedIn Learning Screenshot -( de.linkedin.com/learning/ )

Selbst viele langjährige LinkedIn Nutzer wissen nichts von der E-Learning Funktion des sozialen Netzwerkes, dabei lohnt es sich definitiv sich diese einmal anzuschauen.

  • Die Plattform bietet qualitativ hochwertige Kurse die von professionellen Dozenten Angeboten werden.
  • Die E-Learning-Plattform ist teurer als die Konkurrenz, dafür werden einem aber auch qualitative Videos in vielen Sprachen angeboten.
  • Kurse gehen oft nur auf Grundlagen ein, auch solltest du auf das Erstellungsdatum des Kurses achten.
  • Die E-Learning-Plattform lohnt sich für regelmäßige Nutzer und Unternehmen.
  • Das Anmelden zur E-Learning-Plattform ist etwas umständlich, wenn man noch keinen LinkedIn Account besitzt.
  • Kurse können einzeln oder als Abo gekauft werden.

Zusammenfassung
Falls du eine Plattform suchst, die dir lebenslanges Lernen ermöglicht, deiner Karriere einen Schub gibt und wenn dein Geldbeutel es dir erlaubt, liegst du mit LinkedIn Learning genau richtig.

 

Du suchst eine Alternative zu LinkedIn Learning ?

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat dann, teile ihn mit Freunden und Kollegen, und helfe diesem kleinen Blog mehr Leser zu bekommen ; )

Gesicht TimBeitrag erstellt von Tim. 

*Affiliate-Links

LinkedIn Learning

8.5

KURSE UND THEMVIELFALT

9.5/10

KURSSPRACHEN

9.7/10

QUALITÄT DER WEBSEITE/APP

7.7/10

PREIS/LEISTUNG

7.0/10

Pros

  • Viele Kurse für die Weiterbildung im Beruf
  • App zum Herunterladen von Kursen
  • Zertifikate zum Herunterladen

Cons

  • Umständliche Anmeldung
  • Teilweise alte Kursinhalte

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Robert sagt:

    Ich habe mit LinkedIn Learning sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Ich war jahrelang Benutzer der Vorgängerplattform video2brain und wollte dann auf LinkedIn Learning wechseln. Leider ist mir dies bisher nicht gelungen, weil immer neue technische Hürden aufgebaut wurden. Das fing mit der recht aufwendigen Anmeldung bei LinkedIn selbst an, doch nachdem dies geschafft war, kam die Anmeldung noch immer nicht zu Stande, weil die verwendeten Zahlsysteme nicht funktionierten. Leider ist die Auswahl auch sehr begrent, so gibt es beispielsweise keine Möglichkeit einer Überweisung und auch mit paypal funktioniert die Zahlung nicht, wie auf anderen Webseiten, sondern es sind spezielle Sicherheitsschranken vorhanden, die man als normaler Internetuser nicht ohne weiteres verwenden kann. Eigentlich Schade, dass ich dieses Portal nicht nutzen kann. Der Support bei LinkedIn Learning funktioniert im Übrigen leider auch nicht.

    • Tim sagt:

      Hallo Robert,

      danke für dein Kommentar. Es stimmt tatsächlich, dass die Anmeldung zu LinkedIn Learning umständlich ist, wenn man noch kein LinkedIn Account hat. Das mit den Zahlsystemen stimmt meines Wissens nicht ganz, die Mitgliedschaft kann per Paypal, Klarna oder Kredit oder Debitkarte bezahlt werden. Ich füge noch einen Screenshot in den Artikel ein. Du kannst viele LinkedIn Learning Kurse auch einzeln kaufen benötigst dafür aber auch wieder ein LinkedIn Konto. Eine andere Möglichkeit an Online-Kurse zu kommen sind andere Anbieter, hast du schon Erfahrungen mit Udemy oder der Zeit Akademie gemacht ? Den Support habe ich tatsächlich noch nie gebraucht, kann dazu also auch nichts sagen.

      Schönes Wochenende

      Tim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.