E-Learning-Plattformen > E-Learning-plattform > Coursera – kostenlose Online-Kurse? Meine Erfahrungen

Coursera – kostenlose Online-Kurse? Meine Erfahrungen

Was ist Coursera?

Coursera ist mit über 77 Millionen Kursteilnehmern weltweit, der größte Anbieter von MOOCs. Die Lernplattform wurde 2012 von zwei Informatikprofessoren der Universität Stanford gegründet. Coursera arbeitet mit mehr als 200 bekannten Universitäten und Unternehmen zusammen, um Online-Kurse für Einzelpersonen und Organisationen weltweit anzubietend. In diesem Artikel erfährst du, ob Coursera sich wirklich lohnt und wie die Kurse ablaufen.

Beispiele von Unternehmen und Universitäten, die auf Coursera Online-Kurse anbieten

Welche Kurse und Themen gibt es auf Coursera?

Die E-Learning-Plattform bietet eine sehr große Themenauswahl. Das wird dir sofort bewusst, wenn du auf den „Suchen“ Button klickst und den Kurskatalog durchstöberst.

Es werden Themen wie: Gesundheit, Geisteswissenschaften, Informatik, Wirtschaft, Mathematik und mehr angeboten. Schau dir einfach den Screenshot unten an 😊

  • Wenn du auf eine Kategorie klickst, siehst du verschiedene Unterthemen und Abschlüsse. Die unterschiedlichen Abschlüsse und Kurse der Plattform, sind weiter unten näher erklärt.

Wie funktioniert Coursera?

1. Suche einen Kurs 🔎

Filter und Kurse auf Deutsch:

  • Um einen Kurs zu suchen, kannst du die eben genannten Kategorien oder das „Suchfeld“ nutzen.
  • Anschließend kannst du das Ergebnis noch filtern. Dabei kannst du nach Sprache, Dauer, Niveau, Kompetenzen, Lernprodukt und Zusammenarbeiten filtern.
Coursera Filter Screenshot

Filter: Von den eben genannten Filtern benutze ich häufig „Sprache“ und „Zusammenarbeiten„.

  • Der Sprachen Filter bezieht sich jedoch fast immer auf die Untertitel und nicht auf die gesprochene Sprache. Untertitel gibt es jedoch einige, auf der Plattform sind zum Beispiel über 2000 Kurse mit deutschem Untertitel verfügbar.
  • Mit dem Zusammenarbeiten Filter lässt sich auswählen von welcher Universität oder von welchem Unternehmen der Kurs erstellt wurde. Wenn du also ein Zertifikat von Yale oder IBM haben möchtest, solltest du diesen Filter verwenden.
  • Ein zusätzlicher Filter, den ich verwende, ist der Coursera Plus Filter.

2. Nehme an einem Kurs teil 🙋🏻

Du hast einen Kurs gefunden? Super! Jetzt bist du auf der Kursseite und siehst einige Informationen zu dem Kurs und was du lernen wirst.

Besonders interessant ist der rechte Abschnitt einer Kursseite. Dort erfährst du unter anderem, wie die Karrierechancen nach Beenden des Kurses sind und in welchen Sprachen der Kurs angeboten wird.

Coursera Kursübersicht
Rechter Abschnitt des Kurses Fundamentals of Graphic Design

Wie kann ich kostenlos an einem Kurs teilnehmen?

Wenn du an einem kostenlosen Kurs auf Coursera teilnehmen möchtest, musst du:

  • Auf den „kostenlos anmelden“ Button klicken. Lass dich nicht von dem Datum darunter ablenken, das ist eigentlich immer der aktuelle Tag.
  • Falls du dich noch nicht bei Coursera angemeldet hast, wirst du jetzt dazu aufgefordert.
  • Anschließend musst du noch je nach Kurs den „Audit-Modus“ oder am „kompletten Kurs, ohne Zertifikat“ teilnehmen auswählen, um den Kurs kostenlos besuchen zu können. In Kursen, bei denen nur die Audit-Möglichkeit besteht, kannst du keine Aufgaben abgeben und Feedback erhalten.
  • Zertifikate sind bei beiden Möglichkeiten nicht kostenlos. Diese können jedoch, bei einigen, aber nicht bei allen Kursen anschließend dazu gekauft werden, dafür musst du alle Aufgaben und Quizze abschließen.

Vorsicht: Wenn dir hier ein 7-tägiger kostenloser Testzeitraum angeboten wird, ist es kein kostenloser Kurs, nach den 7 Tagen musst du für ein Abo bezahlen.

3. So läuft ein Kurs auf Coursera ab 💻

Die Online-Kurse bestehen aus Videos, Texten und Quizzen. Oft müssen auch Aufgaben hochgeladen werden, die andere Kursteilnehmer dann bewerten, sogenannte „Peer Reviews“.

Bei dem Kurs Fundamentals of Graphic Design zum Beispiel müssen Videos angeschaut, Quizze zu den Inhalten beantwortet und eigene Arbeiten und Zeichnungen abgegeben werden.

Coursera Kurse Erfahrungen e-learning

Die Quizze:

So wie ich es verstanden habe, kannst du ein Quiz so oft wiederholen, bis du das Quiz bestanden hast. Manchmal musst du nach ein paar Versuchen jedoch eine gewisse Zeit warten, bevor du es erneut versuchen darfst. Die Lösungen von einigen Quizzen sind sogar schon im Internet zu finden.

Quiz: Typograpy aus dem Kurs Fundamentals of Graphic Design

Das Typography Quiz erlaubt es dir alle 8 Stunden 3 Versuche zu machen

Diskussionsforen:

In Diskussionsforen kannst du Fragen stellen oder nachschauen, ob eine ähnliche Frage vielleicht sogar schon beantwortet wurden. Die Community auf Coursera gefällt mir insgesamt sehr gut, da dort oft geantwortet wird und Teilnehmer aktiv sind.

Wenn du alle Inhalte bearbeitet und die Aufgaben bestanden hast, erhältst du ein Zertifikat.

icon geldsack kosten e-learning

Coursera Kosten im Überblick

Coursera bietet verschiedene Arten von Kursen und Preismodellen an. Die Preismodell von Coursera sind vielfältig und können etwas verwirrend sein. Deshalb folgt hier eine einfach Übersicht der Kursvarianten und Kosten.

Coursera Plus

  • 7 Tage Testzeitraum und danach ca. 50 € im Monat
  • Abo endet wenn du wenn du kündigst, monatlich oder nach einem Jahr.
  • Im Plus Abo sind Kurse enthalten die von 1-2 Stunden bis zu einigen Monaten dauern.

Mit Coursera Plus hast du Zugriff auf über 3.000 Kurse, angeleitete Projekte, Spezialisierungen und unbegrenzt viele Zertifikate! Coursera Plus ist also ein Abo, welches dir Zugang zu über 90% der Lernprogramme im Coursera-Katalog ermöglicht. Das Einzige, was nicht inbegriffen ist, sind MasterTrack Zertifikate und Bachelor-Abschlüsse. Wenn du Coursera Plus abonniert hast, kannst du so viele Kurse belegen wie du möchtest, ohne eine zusätzliche Gebühr zu bezahlen, solange der Kurs im Plus Abo inbegriffen ist.

Coursera Spezialisierungen

  • 7 Tage Testzeitraum und danach ca. 41 € im MonatOder Coursera Plus Abo
  • Abo endet wenn du alle Kurse abgeschlossen hast oder kündigst
  • Dauer: 1-3 Monate

Die Spezialisierungen bestehen aus 4-6 oder mehr einzelnen Online-Kursen. Mit Abschluss des Abos von ca. 41€ im Monat, erhältst du nur Zugriff auf die Kurse deiner gewählten Spezialisierung. Wenn du eine zusätzliche Spezialisierung wählst, musst du erneut dafür bezahlen.

Die Kurse einer Spezialisierung passen alle zu einem bestimmten Thema. Nach Abschluss der Kursreihe erhältst du ein Zertifikat welches bestätigt, dass du alle Kurse mit Erfolg abgeschlossen hast. Spezialisierungen sind übrigens auch im Plus Abo enthalten.

Coursera Spezialisierungen kosten
Coursera Deep Learning Spezialisierung

Professional Certificates

  • 7 Tage Testzeitraum und danach ca. 41 € im MonatOder Coursera Plus Abo
  • Dauer: 1-6 Monate

Professional Certificates sind eine Kursreihe, ähnlich wie Spezialisierungen, die sich darauf konzentrieren Skills für den Beruf zu vermitteln. Beispiele für Programme die es als „Professional Certificate“ gibt wären: Google-Data Analytics, Salesforce Sales Operations, IBM Data Analyst. Einige von den Professional Certificate Kursen sind auch im Coursera Plus Abo enthalten.

MasterTrack® Certificates

  • 2000 – 5000 Dollar
  • Dauert 4-7 Monate

MasterTracks sind eine Reihe von Kursen, die nur als eine Einheit verfügbar sind. Die Kurse dauern 4-6 Monate und kosten zwischen 2000 und 5000 Dollar. Nach Abschluss eines MasterTracks erhältst du ein Zertifikat, dass du im Lebenslauf oder auch auf LinkedIn teilen kannst. Zusätzlich, kannst du dich außerdem für den Master-Studiengang der jeweiligen Universität bewerben. Wenn du dann zugelassen wirst, wird dein Zertifikat manchmal übertragen und entspricht einer bestimmten Anzahl von Klassen oder Credits im Studiengang.

Bachelor und Master Abschlüsse

  • 9000 Dollar aufwärts
  • Dauer: 2-4 Jahre

Coursera bietet auch Bachelor und Master Studiengänge an. Ganz günstig sind diese aber nicht. Wenn du an einem solchen teilnehmen möchtest, solltest du dich umfangreich informieren und rechtzeitig bewerben.

Meine Erfahrungen | Wie gut ist Coursera wirklich?

Coursera meine Erfahrungen

Seit ungefähr zwei Monaten teste ich Coursera jetzt und ich habe die Kurse „Fundamentals of Graphic Design“ sowie „Google-Datenanalyse“ belegt. Gefallen habe mir dabei die kurzen Erklärvideos und die Möglichkeit sich die Ergebnisse der anderen Kursteilnehmer anzusehen und zu bewerten.

  • Der Kurs Fundamentals of Graphic Design erstellt von dem CalArts besteht aus vielen Abgaben und kurzen Videos. Die Abgaben haben immer eine Abgabefrist, diese ist jedoch meist nicht bindend und du kannst diese jederzeit zurücksetzen. Die Fristen sollen dir nur einen Anhaltspunkt geben, wie du im Zeitplan liegst. Wenn du pünktlich abgibst, sind auch mehr Kursteilnehmer online, die deine Abgabe schneller bewerten können. Generell ist die Kursdauer sehr optimistisch gesehen und ich war oft schneller fertig als von Coursera geplant.
  • Der Kurs „Google-Datenanalyse“ wurde von Google erstellt und besteht aus Videos, Lektüren und Quizzen. Zwischen den einzelnen Wochen und Aufgaben kannst du übrigens beliebig springen und langweilige Inhalte kannst du vorspulen oder die Wiedergabegeschwindigkeit erhöhen um noch schneller fertig zu sein.

Als Abo-Modell habe ich Coursera Plus gewählt, da in diesem der Großteil aller Kurse auf Coursera enthalten ist. Außerdem sind die Kosten für die Zertifikate auch inbegriffen.

Kritik:

Coursera hat öfters mit den Vorwürfen zu kämpfen, dass die Nutzerdaten nicht ausreichend geschützt seien und nicht sorgfältig genug mit vertraulichen Daten umgegangen werde.

Ein weiterer Kritipunkt ist, dass die Abo-Modelle der E-Learning-Plattform, meiner Meinung nach, sehr unübersichtlich sind. Oft wird wird man mit „kostenlos anmelden“ angelockt und dann zu einem kostenpflichtigen Abo-Modell weitergeleitet. Zudem sind die Preise der einzelnen Zertifikate erst nach dem Klick auf den „anmelden“ Button sichtbar.

Coursera kostenlose Online-Kurse?

kostenlose Online-Kurse Coursera Titel

Auf der E-Learning-Plattform Coursera werden viele kostenlose Online-Kurse angeboten. Die kostenlosen Online-Kurse beinhalten dafür, in der Regel, kein Zertifikat. Für das Zertifikat wirst du extra zur Kasse gebeten. In diesem Abschnitt erfährst du, wie du kostenlose Online-Kurse auf der Lernplattform finden kannst.

So findest du kostenlose Kurse auf Coursera:

Die kostenlosen Kurse mischen sich leider oft unter die kostenpflichtigen Kurse. Hier sind zwei Schritte, die du unternehmen kannst, um einen kostenlosen Kurs zu finden:

1. Gebe Free in das Suchfeld bei Coursera ein, oder gehe auf den „Suchen-Button“ und dann „kostenlos“. Leider kannst du hier nur über „Kompetenzen“ die Ergebnisse nach einem Thema filtern.

2. Wenn du einen kostenlosen Kurs zu einem bestimmten Thema suchst, kannst du:

  • Deinen Begriff in das Suchfeld eingeben
  • Dann über den Filter „Lernprodukte“, „Kurse“ auswählen.
  • Dadurch werden die Spezialisierungen und kostenpflichtigen Kurse größtenteils aussortiert. Dennoch können kostenpflichtige Kurse darunter sein, leider merkt man das erst, wenn man auf die Paywall nach dem „kostenlos anmelden Button“ stößt.
Coursera kostenlose Online-Kurse suchen filter
Durch das Auswählen von Kursen kannst du etwas besser nach kostenlosen Kursen suchen

Etwas weiter oben wurde schon beschrieben wie du an einem kostenlosem Kurs teilnehmen kannst.

Coursera Zertifikate

Coursera Zertifikat teilen auf LinkedIn, Screenshot
  • Die Zertifikate auf Coursera sind kostenpflichtig, es sei denn, du hast schon ein Abo.
  • Deine Identität wird vor dem Erhalt des Zertifikats elektronisch geprüft.
  • Damit du ein Zertifikat erhältst, musst du alle Inhalte bearbeiten, Aufgaben und Peer Reviews erledigen. Peer Reviews sind von anderen Teilnehmern bewertet Aufgaben.
  • Mit Professional Certificates und Spezialisierungen, kannst du dir eine ganze Reihe an Kursen als Zertifikat ausstellen lassen.

Wie anerkannt sind Coursera Zertifikate?

  • Die meisten Zertifikate auf Coursera sind nur Bescheinigungen dafür, dass du den Kurs erfolgreich bestanden hast. Diese kannst du auf LinkedIn teilen und in deinen Lebenslauf hinzufügen, staatlich anerkannt sind diese jedoch nicht.
  • Das Zertifikat zeigt auch die Universität oder Unternehmen, die den Kurs erstellt haben. Universitäten wie Stanford oder auch Unternehmen wie IBM können Aufmerksamkeit im Lebenslauf erzeugen.

Was bring also ein Coursera Zertifikat? Wenn du einen Kurs besuchst, der für deine gewählte Stelle berufliche Relevanz hat, kann ein Zertifikat einen Unterschied machen. Dabei sind die Inhalte, die du gelernt und verstanden hast, in Kombination mit beruflicher Relevanz, ausschlaggebend. Dennoch versprechen diese Zertifikate keine Jobgarantie und sind eher ein nützliches Add-on.

Coursera Alternativen

Natürlich gibt es auch noch andere E-Learning-Plattformen und Coursera muss nicht der beste Anbieter für dich sein.

In dem Artikel Top 10 E-Learning-Anbieter im Vergleich findest du weitere Lernplattformen und Kurse.

Direkte Alternativen und Konkurrenz zu Coursera sind Anbieter wie:

Coursera Vor- und Nachteile

Zusammenfassung:

Coursera bietet viele kostenlose Online-Kurse an, um Zertifikate zu erhalten musst du jedoch ein Abo abschließen oder diese einzeln kaufen. Die Weiterbildungen lohnen sich für dich, wenn du dich gerne in deiner Freizeit weiterbildest, keine Datenschutzbedenken hast und ein Zertifikat von einem bekannten Unternehmen oder Universität erhalten möchtest.

  • Kurse- und Themenvielfalt
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Qualität der Inhalte
  • Preis/Leistung
Insgesamt
3.9
Sending
Benutzerbewertungen
4 (1 vote)

Pros

  • Bekannte Unternehmen und Universitäten erstellen die Kurse und sind auch auf dem Zertifikat sichtbar
  • Kurse können jederzeit und ortsunabhängig bearbeitet werden
  • Große Themenauswahl
  • Viele kostenlose Kurse (jedoch nur ohne Zertifikat)

Cons

  • Evtl. Datenschutzbedenken
  • Unübersichtliche Abo-Modelle – Preise sind nicht von Anfang an sichtbar

FAQ:

Übersicht zu häufig gestellten Fragen:

Coursera kündigen

Benötigte Zeit: 5 Minuten.

 

  1. Logge dich auf Coursera ein und klicke auf dein Profil.

     

  2. Wähle „Meine Einkäufe“ aus.

     

    Coursera kündigen Anleitung Screenshot

  3. Du siehst jetzt dein Abo und kannst kündigen.

     

    Hier siehst du auch, wie lange dein Abo noch dauert und wann Geld von deinem Konto abgebucht wird. Theoretisch kannst du hier auch vor dem Ende des 7-tägigen Probeabos kündigen, ohne etwas bezahlen zu müssen.

    Coursera Abo kündigen vor Testzeitraum anleitung

Kurse herunterladen

Kurse der Lernplattform können nur über die Coursera App heruntergeladen werden. Die App ist für iOS und Android verfügbar. Die App ermöglicht es dir, dich ortsunabhängig in Bus und Bahn und an vielen andern Orten weiterzubilden.

Coursera App

Du suchst weitere E-Learning-Plattformen?

Teile deine Meinung oder Fragen zu Coursera in den Kommentaren. Share den Beitrag mit Freund*innen und Kolleg*innen, und helfe diesem kleinen Blog mehr Leser*innen zu bekommen ; )  

Gesicht Tim Beitrag geschrieben von Tim Geier – über den Autor.

Bewerte hier den Beitrag !

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.